Theater des Monats Juni 2019

Gerhart-Hauptmann-Theater Görlitz-Zittau, Außenansicht Theater Görlitz, © Peter Henning
Gerhart-Hauptmann-Theater Görlitz-Zittau, Innenansicht Theater Görlitz, © Björn Gripinski

Gerhart-Hauptmann-Theater Görlitz-Zittau / Theater Görlitz Außen- und Innenansicht

Gerhart-Hauptmann-Theater Görlitz-Zittau, Außenansicht Theater Zittau, © Peter Henning
Gerhart-Hauptmann-Theater Görlitz-Zittau, Innenansicht Theater Zittau, © Peter Henning

Gerhart-Hauptmann-Theater Görlitz-Zittau / Theater Zittau Außen- und Innenansicht

Fotos: © Peter Hennig / Björn Gripinski


Gerhart-Hauptmann-Theater Görlitz-Zittau | interessante Links



Gerhart-Hauptmann-Theater

Der Grundstein für das Görlitzer Theater wurde im Jahr 1850 gelegt, und schon ein Jahr später konnte das Haus eingeweiht werden. Erbaut wurde es nach Plänen der Baumeister Gustav Kießler und Karl Friedrich Wilhelm Fischer. Die Stadt Görlitz übernahm 1923 die Betriebsführung des Theaters. 1946 erlebte Görlitz die erste Wiedereröffnung eines deutschen Theaters nach dem Krieg überhaupt. In diesem Jahr beschloss außerdem der Görlitzer Stadtrat die Umbenennung des Theaters in Gerhart-Hauptmann-Theater.

In Zittau wurde das erste Theatergebäude 1802 an der Neustadt eröffnet, vorher hatte es bereits an wechselnden Orten in der Stadt Theateraufführungen gegeben. 1930/31 hatte sich der Rat der Stadt wiederholt mit dem Weiterbestehen des Theaters beschäftigt, und glaubte nicht, den Jahreszuschuss von 100.000 Mark weiterhin zahlen zu können. Schließlich wurde beschlossen, das Theater zu verpachten, neuer Theaterdirektor wurde 1931 der Künstler Friedrich Wilhelm Nadolle. 1932 brannte das alte Zittauer Theatergebäude nieder, heute erinnert nur noch der Straßenname „Theatergässchen“ an den ehemaligen Spielort. Nach einigen Jahren Spielbetrieb in einer Interimsspielstätte eröffnete das heutige Gebäude am Theaterring im Jahr 1936.

1963 wurden das Görlitzer und das Zittauer Theater im Rahmen einer Umstrukturierung im Bereich der Theater und Orchester zum Gerhart-Hauptmann-Theater Görlitz-Zittau fusioniert. Im Ergebnis einer Entflechtung zum Beginn der Spielzeit 1988/1989 entstanden wieder zwei selbstständige Spielstätten. Zu Beginn des Jahres 2011 wurden die beiden Häuser schließlich wieder zum Gerhart-Hauptmann-Theater Görlitz-Zittau zusammengeführt.