Theater des Monats Juni 2017

Studiobühne Bayreuth, Außenansicht, © Thomas Eberlein
Studiobühne Bayreuth, Innenansicht, © Jürgen Schabel

Studiobühne Bayreuth Außenansicht / Innenansicht

Römisches Theater Eremitage, © Ronald Kropf
Hoftheater im Steingraeber-Palais, © Regina Fettköther

Sommerspielorte Römisches Theater Eremitage / Hoftheater im Steingraeber-Palais

Felsentheater Sanspareil, © Ronald Kropf

Felsentheater Sanspareil

Fotos: © Thomas Eberlein / Jürgen Schnabel / Ronald Kropf / Regina Fettköther


Studiobühne Bayreuth | interessante Links


Studiobühne Bayreuth

Es wird geboten: THEATER FÜR ALLE!

In einer einzigartigen Theaterform agieren Amateure und Profis seit 1980 gemeinsam in Bayreuths Studiobühne. Das Programm reicht von der klassischen Tragödie bis zum zeitgenössischen Schauspiel, von der Komödie über modernes fränkisches Mundarttheater bis zum Musiktheater, von Kinderstücken über musikalische Lesungen bis zu mobilem Theater.

Der Studiobühne wurde 1991 der Kulturpreis der Stadt Bayreuth und 1992 der Friedrich-Baur-Preis für darstellende Kunst der Bayrischen Akademie der Künste verliehen. Intendant Werner Hildenbrand erhielt 1993 die Medaille pro meritis des Bayrischen Kultusministeriums und 1998 das Bundesverdienstkreuz am Bande für herausragende Verdienste im kulturellen Bereich.

Pro Spielzeit werden in rund 200 Aufführungen bis zu 12 Neuinszenierungen gezeigt, darunter mindestens zwei Uraufführungen.

Studiobühne
Die STUDIOBÜHNE BAYREUTH befindet sich in einem historischen Backsteingebäude, einem ehemaligen Offizierscasino (erbaut 1907) an der Röntgenstraße, inmitten eines Wohnquartiers - quasi: Theater vor der Haustür.

Es gibt drei Bühnen: die Hauptbühne mit 99 Plätzen, sowie ein Studio und einen Saal mit ca. 60 Plätzen.

Gespielt wird im Haus von Oktober bis April.

SOMMERSPIELE
Im Sommer, von Juni bis August, präsentiert sich die Bühne in prächtigen historischen Freilichtbühnen aus der Markgrafenzeit:

Römisches Theater Eremitage
Das Ruinentheater, erbaut 1744 von Joseph Saint-Pierre im Auftrag der Markgräfin Wilhelmine, ist in einem prächtigen Park am nordöstlichen Stadtrand von Bayreuth gelegen. Der überdachte Zuschauerraum umfasst 230 Plätze. Im Sommer 1981 fanden im markgräflichen Ruinentheater die ersten Sommerspiele der studiobühne bayreuth statt. Seitdem erfreuen sich jeden Sommer Erwachsene und Kinder an prächtig ausgestatteten Komödien, Märchen und Tragödien, von den Gebrüdern Grimm bis Shakespeare.

Hoftheater im Steingraeber-Palais
Das Steingraeber-Palais wurde 1754 erbaut und ist an der historischen Friedrichstraße im Zentrum Bayreuths gelegen. Im Hoftheater werden seit 35 Jahren jeden Sommer zur Festspielzeit die Wagner-Persiflagen von Uwe Hoppe gezeigt, die große überregionale Beachtung genießen. Der überdachte Zuschauerraum im Innenhof der traditionsreichen Klavierfabrik Steingraeber & Söhne umfasst 99 Plätze.

Felsentheater Sanspareil
Ein kleines Rokoko-Theater außerhalb der Stadtgrenze Bayreuths in der Fränkischen Schweiz bei Wonsees/Hollfeld gelegen. Erbaut 1747 nach den Ideen der Markgräfin Wilhelmine, wurde es 1985 als Spielort von der Studiobühne Bayreuth wiederentdeckt. Der unter einem Felsenbogen gelegene Zuschauerraum umfasst 93 Plätze.

STUDIOBÜHNE BAYREUTH
Röntgenstr. 2 - 95447 Bayreuth - Tel 0921-76436-0
Email: studiobuehne@tmt.de

Aktuelles Programm: www.studiobuehne-bayreuth.de Karten gibt es im Vorverkauf an der Theaterkasse Bayreuth in der Opernstraße 22, Tel. 0921-69001