Theater des Monats Januar 2016

Komödie am Altstadtmarkt | Innenraum

Foto: © O.Vosshage



Komödie am Altstadtmark

Die Komödie am Altstadtmarkt ist Braunschweigs einziges vollkommen nicht subventioniertes Privattheater, und gleichzeitig mit 307 Plätzen Niedersachsens größtes privates Boulevard- und Unterhaltungstheater.

2003 wurde die Komödie am Altstadtmarkt eröffnet. Seit der Eröffnung wird das Theater von Florian Battermann geleitet, der darin tatkräftig von Bettina Battermann sowie einem motivierten Team unterstützt wird.

Auf dem Spielplan des Theater stehen pro Spielzeit acht abendfüllende Eigenproduktionen sowie alljährlich ein Kindertheaterstück zur Weihnachtszeit. Abgerundet wird der abwechslungsreiche Spielplan durch zahlreiche Gastspiele, wie z.B. Travestie-Shows und Comedy-Programme.

Da die Komödie am Altstadtmarkt vollkommen ohne öffentliche Subventionen existieren muss, finanziert sich das Theater ausschließlich über den Verkauf von Eintrittskarten.

Außerdem führt die Komödie am Altstadtmarkt pro Saison etwa 100 bis 150 deutschlandweite Gastspiele ihrer Eigenproduktionen durch, und gastiert damit erfolgreich von Westerland auf Sylt bis Singen am Bodensee. Hinzu kommen Koproduktionen mit anderen namhaften deutschen Tourneetheatern. Nur durch diese vielfältige und geschickte Auswertung der Eigenproduktionen kann die Existenz der Komödie am Altstadtmarkt in Braunschweig langfristig gesichert werden.

Da das Haus, wie bei Privattheatern allgemein üblich, über kein dauerhaft festes Ensemble verfügt, tragen neben zahlreichen erfahrenen Bühnenschauspielern auch immer wieder prominente Darstellerinnen und Darsteller zum Erfolg des Theaters bei.