Theater des Monats April 2016

THEATER_NORDHAUSEN_AUSSENANSICHT
THEATER_NORDHAUSEN_INNENRAUM
THEATER_NORDHAUSEN_IM_SOMMER

Foto: © Foto Kühn


Theater Nordhausen | interessante Links


Nordhäuser Theaterfest 2015 – Gefangenenchor aus „Nabucco“


LOH_ORCHESTER

Foto: © Loh-Orchester Sondershausen

Die Theater Nordhausen/Loh-Orchester Sondershausen GmbH

Das Theater Nordhausen wurde im Jahre 1917 – während des Krieges – als neu erbautes Stadttheater eröffnet. Nach seiner teilweisen Zerstörung im 2. Weltkrieg konnte das Theater sich im Oktober 1949 nach seinem Wiederaufbau erneut für das Publikum öffnen. Im Großen Haus gibt es im Parkett und auf den zwei Rängen 488 Sitzplätze, die kleine Studiobühne im „Theater unterm Dach“ verfügt über 60 Plätze.

Anfang der neunziger Jahre fusionierten die damaligen Bühnen der Stadt Nordhausen mit dem Loh-Orchester der Nachbarstadt Sondershausen zu einer gemeinsamen GmbH. Das Loh-Orchester Sondershausen ist ein traditionsreiches Orchester, dessen Anfänge bis in das 17. Jahrhundert reichen. Es entwickelte sich aus einer Hofkapelle und hatte auch großen Einfluss auf das Musikgeschehen in Deutschland im 19. Jahrhundert.

Große Oper, unterhaltsame Operetten, mitreißende Musicals, klassische Konzerte, faszinierende Ballette, packendes Schauspiel und facettenreiches Kinder- und Jugendtheater: Über die Grenzen der Region hinaus strahlt die Anziehungskraft der Theater Nordhausen/Loh- Orchester Sondershausen GmbH. Mit über 400 Vorstellungen pro Saison begeistern Theater und Orchester eine jährlich wachsende Zuschauerzahl. Vielfältige Kooperationen mit Einrichtungen und Vereinen zeugen von der starken regionalen Vernetzung und Verankerung des Theaters.

Ein besonderer Höhepunkt sind die Thüringer Schlossfestspiele Sondershausen, die mit glanzvollem Musiktheater im märchenhaften Schlosshof ihr Publikum begeistern. Die 2006 erstmals durchgeführten Festspiele mit mittlerweile jährlich über 10.000 Besuchern haben sich zu einem wichtigen tourismuswirtschaftlichen Faktor für die gesamte Region entwickelt. Sommerliche Abende im Schlosshof, ob bei „Carmen“, dem „fliegenden Holländer“ oder Musicalshits wie „My Fair Lady“ und „Anatevka“ – die sommerlichen Open-Air-Abende bezaubern das Publikum aus ganz Deutschland und dem europäischen Ausland.